…und dann zerbrach mein herz…

und du hast endgültig „nein“ gesagt. „nein“ zu mir und zu uns.
hast gesagt, dass es von anfang an nicht richtig gewesen sei und du nie das gefühlt hast, was ich gefühlt hätte. dass du bloß eine „schöne vorstellung von uns“ gehabt hättest, die aber nicht weiter gewachsen sei. dass du „nicht von armors pfeilen getroffen worden“ seist. dass es sich nicht richtig angefühlt hat. und dass ich es am allerwenigsten es verdiehnt hätte, so getäuscht zu werden.
warum hast du das dann getan?

du sagst, es tue dir leid, mir hoffnungen gemacht zu haben.
du sagst, es tue dir leid, mich belogen zu haben.
du sagst, es tue dir leid, mir seelische schmerzen zugefügt zu haben.
du sagst, es tue dir leid, ein emotionaler eisblock zu sein, der seine wahren gefühle nciht zeigen kann und sich stattdessen verstellt und ausweicht.
du sagst, es tue dir leid, ein so schlechter freund gewesen zu sein.

aber, verdammt noch mal! was ist mit meinem herzen? tut es dir um das vielleicht auch leid? aber warum sollte es das auch? es ist ja bloß meines – tritt ruhig noch mal drauf, aber mit anlauf, damit auch ja das letzte heile stückchen bricht!

und obwohl ich es mittlerweile gewohnt sein sollte, dass für mich nichts bleibt, hab ich keine kraft mehr, meine tränen zurückzuhalten. weißt du, die angst vor genau dem, was jetzt eingetreten ist, war der grund dafür, dass ich immer immer immer alles zurückgehalten und tief versteckt habe. weil ich das alles nicht noch mal hören wollte.

ich hab mir eigentlich nie was anderes gewünscht als das, was andere auch haben und mir auch weiterhin demonstrieren.
aber es scheint, als stünde mir das alles nicht zu.
wie dumm ich doch bin, darauf gehofft zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s